Seiten

#Rezept Bärlauchbrot.

12 comments • add a comment!

Wir haben eine anstrengende Woche mit einigen Tiefen hinter uns - zum Glück ist uns der Punktemann eine Stütze und kein zusätzlicher Punkt (Wortwitz), der uns Sorgen macht.

Aus diesem Grund freuen wir uns jetzt umso mehr auf's Wochenende, an welchem wir die Grillsaison groß eröffnen werden - mit vielen Punkten, lieben Freunden, leckerem Essen und hoffentlich viel Ablenkung.

Und da nicht nur die Grillsaison bei vielen anfängt, sondern auch die Bärlauchsaison immer noch in vollem Gange ist, gibt's heute ein leckeres Rezept, das beides miteinander vereint - und zwar ein lecker knuspriges Bärlauchbrot, das hervorragend zu Gegrilltem passt.

Vorletzte Woche gab es ja schon ein leckeres Rezept für Bärlauchpesto (only for dogs), welches prima auch zur Zeckenabwehr beim Hund verwendet werden kann - aber damit auch die 2-beiner unter Euch nicht zu kurz kommen, gibt's heute etwas Leckeres für diese ;)

Das Bärlauchbrot habe ich in den letzten Wochen schon einige Male zum Besten geben können, ob zum Fisch am Karfreitag oder wenn kurzfristig Besuch auf ein Gläschen Wein kam - mit Butter und einer Prise Salz, ein kleines Gedicht *hmmm*


Das Rezept ist mal wieder eine kleine Eigenkreation, an der ich in den letzten Wochen etwas rumexperimentiert habe ;)
Und wie immer ist es wieder einfach einfach! ;)

# Rezept Bärlauchbrot




ZUTATEN

330g Weizenmehl Typ 550
170g Dinkelvollkornmehl (oder Typ 1050)
1 Päckchen frische Hefe
2 Tl Salz
325g Wasser
100g Bärlauch
ZUBEREITUNG

(1) Die Bärlauchblätter waschen und Laub&Unkraut (sofern selbst gepflückt) entfernen.

(2) Alle Zutaten bis auf den Bärlauch in eine Schüssel geben und zu einem glatten Teig kneten (mit der Hand dauert es etwas länger als mit entsprechenden Gerätschaften) und eine Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.

(3)  Den Teig zu einem Laib formen und auf ein Backblech legen oder in eine mit Backpapier ausgelegte Kastenform - weitere 15 Minuten gehen lassen.

(4) Backofen auf  225 Grad Umluft einheizen und das Laib Brot 20 Minuten backen - schließlich die Temperatur auf 175 Grad reduzieren und weitere 20 Minuten backen.




Das Bärlauchbrot passt wirklich zu vielem und ist nicht so aufdringlich wie man vermuten könnte.



Aber probiert es doch am besten einfach selbst aus und überzeugt Euch - jetzt ist Wochenende, da kann frau (oder mann) auch mal ein Brot selbst backen :)

Tipps zum Bärlauch finden findet ihr in diesem Beitrag.




Was habt ihr am Wochenende vor?
Habt ihr die Grillsaison schon eröffnet?

Gepunktete Grüße
 mit

Kommentare:

  1. Das Rezept hört sich wieder sehr lecker an. Und in meinem Schrank befindet sich noch eine Packung Dinkelvollkornmehl, das verarbeitet werden will.

    Danke für den tollen Tipp.

    Liebe Grüße
    Sonja und Charly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir wünschen gutes Gelingen und schmackhafte Momente! ;)

      Löschen
  2. LECKER :)
    Wir eröffnen morgen endlich die Grillsaison.
    Das Brot wird es ganz sicher mal zu einem Grillabend geben.
    Danke für das Rezept :)

    Liebe Grüße

    Rebecca mit Molly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne, wir freuen uns, wenn es Euch zusagt und auch geschmacklich überzeugt! :)

      Löschen
  3. Hmmmm.....sieht lecker aus! Freuen uns schon auf morgen :D

    Schlaft gut und bis morgen, Ambi und Caro

    AntwortenLöschen
  4. Ach du meine Güte, sieht das lecker aus! Das Rezept wurde sofort ausgedruckt zum baldigen Nachbacken!
    Liebe Grüße
    Lotta mit Anhang

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir freuen uns sehr, wenn Euch das Brot geschmacklich überzeugt ;)

      Löschen
  5. Das hört sich super lecker an und wird hier sicherlich mal nachgemacht :-)

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, wir sind gespannt, ob es Euch genau so gut schmeckt! ;)

      Löschen
  6. Mjammi!
    Also DAS Brot wird hier die Tage auf jeden Fall auch mal nachgebacken!
    Danke dafür :)

    Liebe Grüße
    Steffi mit Ren & Stimpy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr gerne, wir wünschen viel Erfolg beim Nachbacken und guten Appetit! :)

      Löschen

Bilder zum Vergrößern einfach anklicken.


Ich freue mich über Eure Kommentare, Anregungen, Ideen und Fragen :)

Eure Kommentare werden erst nach meiner Freischaltung aktiviert.
Ich behalte mir das Recht vor Beleidigungen, Spam oder Kommentare ohne Bezug zum Post direkt zu löschen.